DomainCheck




Webhosting-Header
Unsere Webspace-Angebote komplett im Überblick   Zurücksetzen
Entry Pakete:
Premium Pakete:
Enterprise Pakete:
Paket Übersicht:

Was ist? [Begriff Erklärung]

Unbenanntes Dokument






























 
  Definition "Webspace"

Als Webspace bezeichnet man im Allgemeinen den Speicherplatz im Internet.
Dieser Speicherplatz ist in der Regel an einen Server gebunden. Dieser steht in ein sogenanntes Rechenzentrum welches permanent mit dem Internet verbunden ist.
Webspace ist ein Produkt, das in der Regel durch seine Menge an Speicherplatz, eine Traffic-Höchstgrenze und Sonderfunktionen wie serverseitig ausführbare Skriptsprachen (vgl. PHP, Perl, Python, ASP) charakterisiert wird.

Auf dem Server liegen meist mehrere Kunden, die mittels "Directory Direktiven" strikt getrennt werden.
Somit hat jeder Webspace-Inhaber seinen eigenen Bereich wo er seine (Firmen)Homepage speichern kann.

  Beachte Sie Bitte:
 

Achten Sie bei den Konkurrenz-Angeboten auf den Zusatz "Traffic-Flatrate" oder nur "Flatrate".
Diese Anbieter werben damit, dass z.B. der Datenverkehr inklusive ist und keinerlei weiteren Kosten anfallen. Meinst findet man noch ein Sternchen dahinter, der dann auf "Fair use" verweist. Bei vielen Anbietern findet man dann in den AGB's den Hinweis, dass nach xxx GB an Trafficverbrauch auf eine 10MBits Leitung gedrosselt wird. Eine durchschnittlich gut besuchte Seite (z.b. Online Shop) wird hier dann schnell an diese Leitungsgrenzen kommen, so dass Ihre Homepage nach außen hin sehr "lahm reagiert". Die Folge ist, dass der Seitenaufbau langsam ist und Ihr Besucher die Konkurrenz aufsucht da diese eine bessere & schnellere Anbindung hat.

Eine andere Konstellation wäre folgende:
Aufgrund der "Traffic Flatrate" mietet sich gern "schwarze Schafe" ein solches Paket. Hier werden dann i.d.R. Daten gespeichert, die dann zum Download angeboten werden. Da Sie mit auf diesem Server liegen beeinflusst das wiederrum Ihre Seite, da letztendlich keine/kaum Bandbreite zur Verfügung steht.

Rechnen Sie selbst:
Server sind i.d.R. mit 100Mbit`s an das Internet angebunden. Das entspricht ca. 10 Megabyte in der Sekunde. Aufgrund der fortgeschrittenen Technologie liegen die heutigen DSL Kapazitäten bei bis zu 1,6 Megabyte / Sekunde.
Wenn der Anbieter hier keine Bandbreitenrichtlienen eingerichtet hat, können theoretisch 7 Besucher den ganzen Server lahmlegen.
Die neuste Technik im Consumer Bereich ist nun VDSL was derzeitig bis zu 5 MB/Sek. ermöglicht.
Hier reichen schon 2 Besucher um den gesamten Server zu beeinflussen.


Gern betraten wir Sie zu unseren einzelnen Produkt Varianten.

 

Status:      Alle Systeme OK